HOME



Datum    Kurs    Kursleitung CHF  
pdf  zurück
September 2020      

10. - 13.

Im Zentrum des Nadelöhrs, Teil 1 - 3

3-teilige Weiterbildung mit 14 Tagen

Dr. Peter A. Levine (USA)


3990.--

       Anmelden


Vor 15 Jahren unterrichtete Peter A. Levine erstmals den Nadelöhr-Fortgeschrittenen-Kurs. Er sagt heute, dass sich diese spezielle Arbeit mit Ausrichtung auf Nahtod- oder Koma-Erfahrungen seither enorm weiterentwickelt hat. Einerseits weil inzwischen so viel mehr Fakten und Daten vorliegen bezüglich dem Effekt von Anästhesien und ganz speziell über das Thema des teilweisen Erwachens während einer Anästhesie, anderseits weil sich SOMATIC EXPERIENCING (SE) seither selber weiter spezifiziert und enorm entwickelt hat.

Für Peter A. Levine ist es weiterhin das herausforderndste Material zum Unterrichten innerhalb seines Lebenswerks. Unter den neuen Vorzeichen braucht es sogar noch mehr subtile und anforderungsreiche Fähigkeiten, die nur erreicht werden können, wenn wir an uns selber diese diffizile Begleitung erproben und sie vom Körper her zu verstehen beginnen. Das vor 15 Jahren gelernte Nadelöhr-Wissen reicht aus dieser Perspektive heute nicht mehr aus, um erstklassige Begleitung zu diesem Thema zu gewährleisten.

Die Weiterentwicklung der Nadelöhr-Arbeit ist ein Spiegel für die Weiterentwicklung von SE generell in den letzten fünf Jahren. Peter A. Levine sagt von sich selber, dass er die Genauigkeit der eigenen Arbeit mit Nahtoderfahrungen erhöhen musste, um es auf einem nächsten Niveau unterrichten zu können. Weil das inzwischen gesammelte Material und die klinische Erfahrung derart zugenommen haben, reicht ein einzelnes Seminar zum Nadelöhr schon lange nicht mehr, um das angestrebte Ziel von grosser Qualität in der Begleitung zu erreichen. Selbst zwei Kurse sind inzwischen nicht mehr ausreichend - deshalb offerieren wir in Absprache mit dem Begründer von SE das weltweit erste 3-teilige Nadelöhr-Spezialtraining.

Das Spezialtraining mit seinen drei Teilen und insgesamt 14 Tagen Unterricht kann aus Gründen des Containments nur als Ganzes gebucht werden. Wer früher das Nadelöhr 1 und allenfalls auch das 2 mitgemacht hat, kann diesen Teil zum halben Preis nochmals mitmachen. In Teil 3 einsteigen kann nur, wer die beiden Teile 1 und 2 in der Version von 2020 besucht hat. Die Kursleitung behält sich vor, Teilnehmende darüber zu informieren, dass sie das Training nicht fortsetzen können, sofern klinische Bedenken über ihre Art des Begleitens auf dieser exquisiten Stufe vorliegen.

Voraussetzung für eine Teilnahme an der Nadelöhr-Trilogie ist ein abgeschlossenes SE-Training. In Spezialfällen (beim Vorliegen einer jahrelangen therapeutischen körperzentrierten Erfahrungsebene) kann auch jemand zugelassen werden, der/die erst die Hälfte des Advanced-Jahres besucht hat. Über die Zulassung entscheiden der Kursleiter und der verantwortliche Organisator nach gemeinsamer Absprache.

TeilnehmerInnen, die in vergangenen Jahren schon Teil 1 und 2 besucht haben, zahlen für diese zwei Module den Wiederholer-Rabatt von 50%.



PDF-Prospekt: Download


Kurssprache: Englisch mit deutscher Übersetzung

Bedingungen: SE Training abgeschlossen

Bemerkungen: Die drei Teile dieses Kurses können nur insgesamt gebucht werden.

Kosten: CHF 3990.-- (Modul 1 = CHF 1140.- / Modul 2 = CHF 1425.- / Modul 3 = CHF 1425.-)

Kursdaten, Zeiten und Ort:
10. - 13. September 2020 (Modul 1: Donnerstag - Sonntag)
16. - 20. Juni 2021 (Modul 2: Mittwoch - Sonntag)
10. - 14. September 2021 (Modul 3: Freitag - Dienstag)
Zeiten: Beginn am 1. Tag um 10.30 Uhr, Ende am letzten Tag um 13.00 Uhr,
beim 2. Modul um 13.30 Uhr

Kursort: Hotel Rigi, Seestr. 53 - 55, 6353 Weggis, Tel: +41 (0) 41 392 03 92,
info@hotelrigi.ch, www.hotelrigi.ch
Ihre Zimmerwünsche buchen Sie bitte direkt im Hotel Rigi.

 Jetzt anmelden

Kursleitung: Dr. Peter A. Levine (USA)

Dr. Peter A. Levine hat seit fast 50 Jahren die menschlichen Reaktionen auf Stress und Trauma intensiv studiert und daraus sein Lebenswerk SOMATIC EXPERIENCING (SE) kreiert. Er gilt als weltweit führender Fachmann im Bereich der somatisch ausgerichteten Traumalehre. Er studierte in Berkeley und promovierte in medizinischer Biophysik und in Psychologie. Später war er war Berater für die NASA während der Entwicklung des Space Shuttles, lebte längere Zeit beim Indianer-Stamm der Hopi und lehrte an zahlreichen Kliniken und Schmerz-Zentren in den USA und Europa. Zudem ist er Gründer und Ehren-Präsident der «Foundation for Human Enrichment» in Boulder (Colorado), einer Non-Profit-Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, unnötige Traumatisierungen von Babys, Kindern und Erwachsenen zu verhindern.

Er ist Autor der Bestseller «Traumaheilung» (Synthesis-Verlag), «Verwundete Kinderseelen heilen», «Vom Trauma befreien» und , „Sprache ohne Worte“ und «Trauma und Gedächtnis» (alle im Kösel Verlag erschienen). Peter Levine wurde mit zwei "Lifetime Achievement Awards“ geehrt: 2010 für besondere Verdienste im Bereich der Körperpsychotherapie 2010 "Lifetime Achievement Award" und 2020 vom „Psychotherapy Networker“ für sein Lebenswerk. Zurzeit arbeitet er an einer App zum Umgang mit Syndromen und an einer Autobiografie.


Aus- und Weiterbildungen mit Dr. Peter A. Levine

Shop: Produkte von Dr. Peter A. Levine

Vom Trauma befreien mit CD Sprache ohne Worte Vom Schmerz befreit Trauma und Gedächtnis