HOME



Datum    Kurs    Kursleitung CHF  
pdf  zurück
September 2019      

10. - 13.

Komplexes Trauma durch Frühe Prägungen

Kathy Kain (USA)


1000.--

       Anmelden


Treten traumatische Stress-Erfahrungen sehr früh in unserem Leben auf, neigen sie dazu, unseren weiteren Reifeprozess tiefgehender zu prägen als später erlebtes Trauma. Diese frühen Traumata können bewirken, dass wir Bewältigungsstrategien, somatische Gewohnheiten und physiologische Reaktionen entwickeln, die das Trauma als Kern und primären Organisationimpuls in sich tragen. Die Symptome, die mit der Entwicklung derartiger Strukturen einhergehen, können anderen Komplex-Erkrankungen, wie z.B. Syndromen (Autoimmunerkrankungen, o.ä.) zum Verwechseln ähnlich sehen.

Dieser Kurs soll praktizierenden Therapeut/innen mehr Verständnis für die Dynamik und das Zusammenspiel von Überlebensimpulsen und verwandten Bewältigungsstrategien ermöglichen, die den Symptomen eines komplexen Traumas zugrunde liegen. Spezifische Körperarbeit ist eine der Möglichkeiten, Klienten dabei zu helfen, ihre trauma-geprägten somatischen Gewohnheiten zu entwirren und zu mehr funktionellem Gleichgewicht und Selbstregulation zurück zu finden.


Kurssprache: Englisch mit deutscher Übersetzung

Zielgruppe: SE-TherapeutInnen, SE-Studierende (mindestens SE-Intermediate abgeschlossen)

Kosten: CHF 1000.--

Kursdaten, Zeiten und Ort:
10. - 13. September 2019

Kurszeiten: 10.00 - 13.00 Uhr und 14.30 - 17.30 Uhr
Kursort: Polarity Bildungszentrum, Zwinglistrasse 21, 8004 Zürich

 Jetzt anmelden

Kursleitung: Kathy Kain (USA)

Dr. Kathy Kain praktiziert und lehrt seit 30 Jahren Körperarbeit und hat seit 20 Jahren ausgiebig mit Menschen an verletzungsbezogenen Traumata gearbeitet. Sie unterrichtet in Europa, Australien, Kanada und den USA. Zusätzlich unterhält sie eine Privatpraxis in Albany, Kalifornien. Sie ist eine führende Ausbildnerin im „Somatischen Psychotherapie Training“ in Sydney, Australien und Fakultätsmitglied an der „Sonoma State University“ in den Vereinigten Staaten von Amerika. Sie unterrichtet seit vielen Jahren die Advanced- Teile des SOMATIC EXPERIENCING-Trainings und leitet in der Gegend von San Francisco und in New York ein fortlaufendes Trainingsprogramm in Körperarbeit für PsychotherapeutInnen. Mehrere Jahre bekleidete sie zudem das Amt der Direktorin für Edukation bei der „Foundation for Human Enrichment“ in Kalifornien, dem globalen Mutterhaus von Peter Levine’s SE. Sie schrieb bisher zwei Bücher: „Ortho-Bionomy; A Practical Manual“ (Ortho-Bionomie; ein praktisches Handbuch) und "Nurturing Resilience" - zusammen mit Stephen Terrell.
Aus- und Weiterbildungen mit Kathy Kain

Shop: Produkte von Kathy Kain

Nurturing Resilience 12. Schweizer Bildungsfestival 2018 - Somatisch fundierte POLARITÄTEN und ihre Dynamiken
 
Änderungen und Irrtum vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.